Donnerstag, 5. Januar 2017

Die Rente in Deutschland wird unbezahlbar



Die Rentenpläne von Ministerin Nahles belasten laut Arbeitgeberverbänden Steuerzahler viel stärker als bislang bekannt.
  • „Beitrags- und Steuerzahler würden in 2045 gegenüber heute um 90 Milliarden Euro zusätzlich belastet werden.“
  • Es sei mit einer „enormen Erhöhung der Sozialabgaben“ von rund 40 Prozent des Bruttolohnes auf 55 Prozent zu rechnen.
 
Die Rentenpläne von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) belasten Steuer- und Beitragszahler viel stärker als bislang bekannt. Dies zeigen Berechnungen der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), die der „Welt“ exklusiv vorliegen.
Eine Umsetzung des von Nahles präsentierten Gesamtkonzepts zur Alterssicherung verteuerte die Rentenversicherung drastisch, heißt es in dem BDA-Papier. „Beitrags- und Steuerzahler würden in 2045 gegenüber heute um 90 Milliarden Euro zusätzlich belastet werden.“
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen