Donnerstag, 11. August 2016

Rentner im Ausland: Die zehn schönsten (und billigsten) Orte für Euren Lebensabend


Warum seine Mini-Rente nicht dort verjubeln, wo das Wetter besser ist und das Geld länger reicht als in Deutschland? Hier sind die zehn besten Orte dafür.

Mit der durchschnittlichen Rente kommen wir in Deutschland nicht weit. Gerade in Großstädten reicht es für eine Mini-Wohnung mit oft nicht sehr hoher Lebensqualität. Das muss aber nicht sein: Die Expertin Kathleen Peddicord und ihre Firma "Live and Invest Overseas" stellen jedes Jahr ein Ranking der Orte auf der Welt auf, auf denen Ihr Euren Lebensabend am schönsten verbringen könnt.

Festgelegt wird die Liste durch zwölf Kategorien. Darunter sind etwa die Lebenshaltungskosten eines Ortes, die Gesundheitsversorgung und das Steuersystem, aber auch subjektive Kriterien wie eine Bewertung der bisherigen Rentner-Community oder den Kulturmöglichkeiten.

An der Spitze des so ermittelten "2016 Retire Overseas Annual Index" stehen diese Orte:

1. Algarve, Portugal

Die Südspitze Portugals führt das Ranking an. Die Algarve bietet dabei im Schnitt die günstigsten Bedingungen. Das Wetter ist ob der südlichen Lage meist spitze, die Lebenshaltungskosten gering. Und obwohl der portugiesische Staat hoch verschuldet ist, ist das Gesundheitssystem exzellent. Und außerdem ist die Algarve längst kein Geheimtipp mehr: Deutsche Rentner finden hier zahlreiche Gleichgesinnte.

Textquelle und kompletter Artikel ->  http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/rentner-im-ausland-die-zehn-schoensten-und-billigsten-orte-fuer-euren-lebensabend_H916516119_309200

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen