Donnerstag, 5. Mai 2016

Zentralbank gibt 500-Euro-Schein auf



Druckfrisch gibt es ihn nur noch bis Ende 2018, dann lässt die Zentralbank den 500-Euro-Schein auslaufen. Bezahlen kann man mit der Banknote jedoch weiter. 

Praktische Bedeutung hatte er eigentlich bei Geschäften wie beim Autokauf, Einzelhändler nahmen ihn nur selten an: Nun wird der 500-Euro-Schein aus dem Portfolio der Banknoten verschwinden. Die Europäische Zentralbank beschloss, den Schein "gegen Ende 2018"auslaufen zu lassen. Der Schein wird dann nicht mehr gedruckt, sodass er langfristig aus den Geldbörsen verschwinden dürfte. Er bleibe aber gesetzliches Zahlungsmittel und werde seinen Wert immer behalten, teilte die Zentralbank mit. 

Textquelle und kompletter Artikel ->  http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-05/ezb-schafft-500-euro-schein-ab

Auch lesenswert:
=>  „Kein Einstieg in die Abschaffung des Bargeldes“
=>  Der Euro taugt auch mit 500er nicht
=>  Ifo-Institut gegen Abschaffung von 500-Euro-Schein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen