Dienstag, 3. November 2015

US-Unternehmen sichert Mitarbeiter mit Gold und Silber ab



Im US-Bundestaat Utah sichert Unternehmer und Gouverneurs-Kandidat Jonathan Johnson seine Mitarbeiter mit Gold und Silber gegen eine mögliche Finanzkrise ab.

Jonathan Johnson ist Vorstandsvorsitzender des Online-Handelsunternehmens Overstock und ambitionierter Politiker im US-Bundesstaat Utah. Er betreibt außergewöhnliche Krisenvorsorge für seine Mitarbeiter.

Denn zu den Firmenaktiva gehören 10,9 Millionen US-Dollar in Form von physischem Gold und Silber (Anlagemünzen) sowie ein 3-Monats-Vorrat an gefriergetrockneten Lebensmittel für jeden Angestellten und deren Familien.

„Wenn es eine Finanzkrise gibt, erwarten wir `Banking Holidays´. Ich weiß nicht, ob es zwei Tage, zwei Wochen oder zwei Monate sein werden. Aber wir haben 10 Millionen Dollar in Gold und Silber in ausreichend kleinen Stücklungen, die wir für Lohnzahlungen nutzen können. Wir wollen in der Lage sein, unsere Angestellten sicher zu bezahlen und unsere Internetseite am Laufen zu halten“, so Johnson laut einem Bericht der Tageszeitung Salt Lake Tribune.

Textquelle und kompletter Artikel -> http://www.goldreporter.de/us-unternehmen-sichert-mitarbeiter-mit-gold-und-silber-ab/gold/54045/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen