Freitag, 10. Juli 2015

Hat der weltweite Run auf Silber begonnen? Steht uns bald ein Engpass bevor?



Die derzeitige Situation am Silbermarkt scheint auf die erste Phase eines globalen Runs auf das Edelmetall hinzudeuten. Das sage ich aufgrund mehrerer Indikatoren, die ich genau betrachtet habe. Dadurch könnte es in Zukunft am Silbermarkt außerdem weltweit zu Engpässen kommen. Warum? Nun, sehen wir uns die verschiedenen Indikatoren einmal an.

Zum ersten habe ich vor Kurzem einen Artikel geschrieben (Warum importieren die USA so viel Silberbullion?), der darlegt, dass die Silberimporte der Vereinigten Staaten in den ersten zwei Monaten dieses Jahres erheblich gestiegen sind. Im März setzte sich dieser Trend fort, als die USA stolze 1.504 t importierten, während es im Vorjahresmonat nur 1.129 t waren.

Die Silbereinfuhren der USA liegen in diesem Jahr 33% höher als im ersten Quartal 2014. Doch unter Berücksichtigung der Industrienachfrage nach Silber, der Silver-Eagle-Verkaufszahlen und der Lagerbestände der Comex stellen wir fest, dass der amerikanische Silbermarkt die zusätzlichen 375 t gar nicht benötigte. Die Industrienachfrage war aufgrund des gefallenen BIP der USA im ersten Quartal wahrscheinlich zurückgegangen. In den ersten drei Monaten dieses Jahres wurden zudem weniger Silver-Eagle-Münzen verkauft als im Vorjahr die Netto-Lagerbestände der Comex änderten sich nur geringfügig.

Textquelle und kompletter Artikel ->   http://www.goldseiten.de/artikel/251227--Hat-der-weltweite-Run-auf-Silber-begonnen-Steht-uns-bald-ein-Engpass-bevor.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen